• Meet_SIPSI
  • SIPSI Keywords
  • SIP 300
  • SIP 302M
  • SIP 305M
  • SIP 1002M
  • SIP 550M

Warum ein Retrofit für SIP Lângenmessmaschinen?

Mehr als 10 Jahre nach Einstellung der Produktion und des technischen Supports der Firma SIP (Société Genevoise d’Instruments de Physique) sind deren lineare Messmaschinen als Messgeräte für Labore und die Industrie wegen ihrer außergewöhnlichen mechanischen Eigenschaften, ihrer hohen Genauigkeit und Wiederholbarkeit, immer noch sehr beliebt.

Mit der Zeit ist die Elektronik der Schwachpunkt dieser Geräte geworden. Die Signalstabilität ist nicht immer gewährleistet und Ersatzteile sind nicht mehr verfügbar.

Um Risiken, die mit dieser Veralterung einhergehen, zu vermeiden,  und um die Genauigkeit und Produktivität von Messungen und Kontrollen weiter zu verbessern, hat die Firma CEDARNET seit 2014 die SIPSI-Retrofit-Lösung entwickelt.

CEDARNETs SIPSI Lösung

Es war für CEDARNET eine Herausforderung, diese Maschinen durch die Entwicklung einer modernen und leistungsfähigen Mikroelektronik zu modernisieren. Damit werden die Bedienung, Einstellung und Kalibrierung noch weiter vereinfacht.

Mit der letzten Generation erreicht der CEDARNET Retrofit eine Genauigkeit von 0,1 μm mit einer hohen Zuverlässigkeit bei der Wiederholung von Messungen  und einem sehr kleinen Interpolationsfehler über den gesamten Messbereich.

CEDARNET hat diese leistungsstarke Lösung entwickelt, die durch einen dynamischen Korrekturalgorithmus in Kombination mit innovativer analoger und digitaler Elektronik erreicht wird. Das System ist in der Lage, Fehler des optischen Maßstabes dynamisch zu kompensieren und somit Amplituden- und Offsetsignalschwankungen sowie Phasenverschiebungen in Echtzeit zu korrigiere.

 

Mehr zu SIPSI im Video erfahren

 

     sip logo

Mit Hochleistung messen


Das Elektronikmodul SIPSI ersetzt die bestehende Elektronik ohne jegliche Änderung der Mechanik oder der Optik der Messmaschine. Das SIPSI-Modul ist mit einer hochleistungsfähigen Signalverarbeitungseinheit ausgestattet und erreicht damit Auflösungen in der Größenordnung eines Hundertstel Mikrometers – und dies mit ausgezeichneter Wiederholbarkeit.

Schnell und problemlos umbauen

Die SIPSI-Lösung ist einfach anwendbar und erfordert keine speziellen Einstellungen. 

Die standardmäßige USB-Schnittstelle des Moduls ermöglicht die Verwendung eines PCs jeden Typs. Ein kompletter Umbau einer SIP302M-Messbank in gutem Betriebszustand,  dauert zum Beispiel weniger als 2 Stunden.

Mit benutzerfreundlicher Software starten

Die SIPSI-Software bietet zusätzlich zu den Hauptfunktionen der ursprünglichen Software (SIP-LMC) neue Funktionen mit einer klaren und übersichtlichen Bedieneroberfläche.

Sie ist kompatibel mit allen Versionen von Microsoft Windows XP bis Windows 10.

Fragen zu SIP und SIPSI

Dies ist genau diese missliche Situation, die Cedarnet mit dem neuen Elektronik-Modul SIPSI behebt.

Das Modul wird an die SIP-Messmaschine angeschlossen, und es regelt dann die gesamte Steuerung und alle notwendigen Schnittstellen zum PC. Je nach Modell (302M, 305M, 550M, 750M, 1002, usw.) gibt es verschiedene Ausgangssituationen und auch Maschinen mit Retrofit-Lösungen, die bereits von der Firma SIP durchgeführt wurden. Cedarnet hat Erfahrung mit den unterschiedlichsten Varianten von SIP-Messbänken und kann heute die bestmögliche Aufrüstung einer jeden SIP-Messmaschine durchführen.

Wenn dies nicht möglich sein sollte, werden wird dies umgehend mitteilen, ohne dass dabei unnötig Zeit verschwendet wird.

Wir können die Phototransistoren und die Dioden im Leser austauschen oder erneuern, und somit das gesamte Elektronikmodul erneuern. Dies wird auf Kundenwunsch durchgeführt oder von uns angeregt, wenn nach eingehender Begutachtung der Messmaschine dies als notwendig geboten ist.  Die mit dem Komponentenaustausch verbundenen Kosten sind normalerweise recht moderat.

Die SIP Maßstäbe sind von sehr großer Genauigkeit und Qualität. Wenn im Laufe der Zeit kleine Defekte dazugekommen sind (Oxidation), wird dies von der SIPSI-Firmware festgestellt, und ein dynamischer Algorithmus bestimmt die Korrekturmöglichkeiten um die Interpolationsfehler zu minimisieren und führt dies auch durch. 

Es braucht  viel Erfahrung und Expertenwissen, um die mechanischen Komponenten der Messmaschine fachgerecht zu behandeln und eventuell Teile auszutauschen. Normalerweise erreichen die Cedarnet Spezialisten ein 100% Retrofit der linearen SIP Messmaschine.

Das ist prinzipiell immer durch den Austausch des alten Elektronikmoduls durch ein modernes SIPSI-Modul möglich. Es müssen allerdings immer vorab die Seriennummer und der Allgemeinzustand der Originalmaschine analysiert werden. 

Als erstes erlaubt die neue Elektronik die Messungen jetzt ganz entspannt durchzuführen, ohne Angst vor einer Panne, die die Messmaschine lahmlegen könnte.

Die Messunsicherheit der Messmaschine wird verbessert (z.B. wird sie für eine SIP 302M von 0,7 – 0,8  µm auf 0,3 – 0,4  µm  verbessert).

Das Verhalten der Messmaschine ist absolut stabil, und sie hat eine hervorragende Genauigkeit. Die Messungen können mit hoher Zuverlässigkeit wiederholt werden, und die Interpolationsfehler sind über den gesamten Messbereich der Bank minimal.

Das Benutzerinterface der SIPSI-Software ist klar aufgebaut und leicht zu bedienen.  Die Installation ist sofort betriebsbereit, und die zahlreichen Kommunikationsschnittstellen lesen automatisch die Messwerte ab und integrieren sie.  So wird eine erneute zeitraubende Messdateneingabe mit all ihren Fehlerquellen vermieden.